Der Elternrat der Kurt-Tucholsky-Schule

 

Der Auftrag

Alle Eltern und Erziehungsberechtigten der Schüler(innen) der Schule werden durch den Elternrat vertreten. Bei der Erfüllung des Bildungs- und Erziehungsauftrages wirken Elternrat, Schulleitung, Lehrkräfte und Schülerrat zusammen. (weitere Infos im § 72 Hamburgisches Schulgesetz)

Der Elternrat Schuljahr 2015/16

Hr. Jenner (1. Vorsitzender)                                                                                                                                      Hr. Nesic (2. Vorsitzender)                                                                                                                                         Fr. Ünüvar (3. Vorsitzende)

Termine

Die Sitzungen des Elternrates finden regulär an jedem 1. Dienstag des Monats um 19:30 Uhr in der Cafeteria (neben dem Eingangsbereich) der Schule

Was macht der Elternrat?

  • Interessenvertretung der Eltern
  • Ansprechpartner bei Schulproblemen
  • Zusammenarbeit mit den Elternvertretungen der Klassen
  • achtet auf die Einhaltung der Informations- und Mitwirkungsrechte der Eltern
  • Kontakt zum Kollegium, zum Schülerrat und zur Schulleitung
  • entsendet Mitglieder in die Schulkonferenz setzt sich im Rahmen der Beschlüsse der Schulkonferenz in der Öffentlichkeit für die Schule ein
  • vertritt die Eltern im Kreiselternrat
  • kann Veranstaltungen und Fortbildungen organisieren
  • bearbeitet aktuelle Fragen der Schulentwicklung
  • hat die Rückwirkung der Schulpolitik auf das Schulleben kritisch im Blick